Verzeichnis

14. Mai. 2010

Der arme Nacken von uns Menschen, was muss er doch alles aushalten. Er trägt die so wichtige Schaltzentrale, das Hirn. Der Nacken wird sehr stark durch unsere Lebensweise belastet. Hinzu kommen noch die unzähligen Nackenschläge, die man mitbekommt. Jeder Nackenschlag verhärtet die Muskeln. Alles andere als sehr produktiv. Je stärker die Verspannung, desto schwächer die Durchblutung und desto größer letztlich die Schmerzen.

Es gibt wohl kaum mehr einen Menschen, der sich nicht darüber beschwert, Nackenprobleme zu haben. Das heutzutage stundenlange TV schauen oder vor dem Bildschirm zu sitzen, tut sein übriges dazu beitragen. Eines hat sich gezeigt, je weicher und lockerer der Nacken ist, desto besser das Denken, die Seh- und Hörkraft. Es hat unzählige Vorteile, wenn man Sorge trägt und die Nackenmuskulatur immer locker hält.

Maßnahmen, um dahin zu gelangen: Auch hier gibt es wie immer viele Schritte, die zum Ziel führen. Wichtig ist die absolute Konsequenz. Nur wenn man selbst dran bleibt, erreicht man auch optimale Resultate.

Der Reihe nach die wichtigsten Faktoren:

Massage

Sie ist das A und O. Am Anfang regelmäßig, mindestens zweimal die Woche eine intensive Nackenmassage. Vorab eine warme Ölpackung mit heißen Kompressen und einer Wärmeflasche, um die Hitze zu speichern. Dann eine 20-minütige Massage mit anschließendem Nachruhen.

Öl-Packung
Reines natürliches Köperöl im Stövchen erwärmt, aufgetragen und mit heißen Kompressen, Wärmeflasche eingepackt, lässt man es gut 10 Minuten einwirken. Das kann auch zwischendurch gemacht werden. Zur Lockerung der Muskeln und zur Entspannung.

Vital-Entspannung
Ganz spezielle Nackenübungen helfen nach der Lockerung durch die Öl-Packung und Massage, die Muskulatur entsprechend aufzubauen und zu stärken.

Das sind die schnellsten Maßnahmen, die es gibt und mit wenig Aufwand zu betreiben. Wie immer hängt es ausschließlich von der Konsequenz ab. Tun Sie es, nehmen Sie es fest in Ihrer tägliches Gesundheitsprogramm mit auf. Ihre Lebensqualität steigt dadurch um ein Vielfaches.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Impressum

Schlagwörter

Webdesign