Verzeichnis

5. Sep. 2011

Es gibt sehr viele Firmen, die mittlerweile eigene Wellness-Lexikons haben. Wohl eines der umfassendsten ist von der Crameri-Naturkosmetik GmbH auf www.wellness.de unter http://bit.ly/p6X8UO zu finden.

Besuchen Sie die Seite, in dem Sie auf den zweiten Link klicken. Sollten Sie auch interessiert sein, das Lexikon zu verwenden, wenden Sie sich direkt an die Firma Crameri-Naturkosmetik GmbH, Gisela Nehrbaß; E-Mail: gn@crameri.de

Es gibt mehrere günstige Angebote, das Lexikon zu verwenden. Es wird auch permanent erweitert.

Eines ist sehr wichtig, up to date zu sein. Sollten Sie den einen oder anderen Begriff vermissen, teilen Sie dies bitte mit.

23. Jul. 2010

Auch gerne Jacuzzi genannt oder sogar Hottub. Ich liebe es, im Whirlpool durch das Blubbern und die daraus entstehende große Entspannung, die Seele baumeln zu lassen. Das tut so gut und vor allem dann, wenn der Whirlpool sich noch im Freien befindet.

Ich erlebe es häufig, dass viele Menschen einen Bogen aus Unkenntnis um den Whirlpool machen. Mich freut es natürlich, so ist einfach nicht so viel los. Ideal ist, wenn noch kräftige Massagedüsen mit eingebaut sind.

Sie dienen der Erholung und Entspannung, oftmals werden sie auch für medizinische Zwecke eingesetzt. Sie bringen bei manchen Störungen Linderung. Dies jedoch auch hier nur bei regelmäßiger Anwendung.

Ein wichtiger Aspekt hierbei ist die Hygiene, das regelmäßig gereinigte und abgelassene Wasser. Denn sonst ist es eine ideale Nährbasis für Keime aller Art. Immer mehr Menschen tendieren deshalb dazu, sich für die eigenen vier Wände einen eigenen Whirlpool anzuschaffen. Wellness pur und dies rund um die Uhr.

21. Jul. 2010

Viele Menschen haben schon so viel über Yoga gehört. Es gibt immer neuere Formen, die auf dem Markt auftauchen. Manchmal wird es fast unübersichtlich. Wichtig ist für Sie in erster Linie, fangen Sie mit Yoga an.

Wenn Sie auf die Schönheitsfarm gehen, buchen Sie es gleich mit. Wellness ohne Yoga, da fehlt einfach etwas und das ist doch schade. Den eigenen Körper und damit auch die Seele und den Geist geschmeidig zu halten, ist das A und O.

Es gibt viele Institutionen vor Ort, die Yogakurse anbieten. Melden Sie sich am besten an und bleiben Sie dran. Wichtig ist wie bei allem im Leben, nicht einfach probieren, sondern konsequent umsetzen. Sie werden es nie mehr missen wollen.

Yoga, als die Erfüllung und der Ausgleich, zu der doch sehr oft hektischen Außenwelt, wo die Anforderungen immer mehr steigen. Zur Ruhe kommen, neue Kraft tanken, damit und dadurch die Aufgaben viel besser zu bewältigen.

Machen Sie sich auf den Weg und Sie werden eine Geschmeidigkeit erleben, die ihresgleichen sucht. Das dauert aber und dies sollte einem definitiv bewusst sein. Es geht nicht über Nacht, auch wenn viele das gerne hätten.

13. Jul. 2010

Cellulite ist nicht nur unschön und damit ein ästhetisches Problem, sondern auch ein medizinisches. Es sind Ablagerungen, die einfach nicht dahin gehören. Unnötige Schlackenstoffe, welche sich bilden.

Cellulite in erster Linie an den Oberschenkeln und Po. Je nach Größe des Bauchumfanges natürlich auch dort sehr gut vertreten. Dann sogar an den Unterschenkeln, Busen, Rücken und Oberarme.

In der Regel sind über 90% der Frauen davon betroffen und dazu kommen auch immer mehr Männer. Bereits schon kleine Mädchen fangen mit der Problematik an. Hier gilt es so früh wie möglich, dem Elend zu Leibe zu rücken und es gar nicht ausdehnen zu lassen.

Spezielle manuelle Behandlungen dienen dazu, die Ablagerungen in der Tiefe zu zerreiben und zum Ausscheiden zu bewegen. Das Hautbild verschönert sich und wird zusehends wesentlich feiner. Mit einer speziellen Eistechnik und warmen heißen Ölen, die ideale Symbiose um den Stoffwechsel anzuregen.

Testen Sie es aus und Sie fühlen sich wesentlich besser, buchstäblich wohler in Ihrer Haut. Ein schönes und cellulitiefreies Gewebe ist kein Geschenk.

5. Jul. 2010

Was tun Sie Ihrer Seele Gutes? Haben Sie sich darüber schon einmal Gedanken gemacht? Sorgen Sie für Ihre Seele? Geben Sie ihr all das, was diese benötigt? Oder gehören Sie auch zu den Menschen, denen das völlig egal ist, die die eigene Seele gänzlich ignorieren.

Geben Sie Ihrer Seele genügend Zeit, sich baumeln zu lassen? Wenn Sie dies tun, haben Sie auch viel länger Freude und Spaß an sich und dem Leben. Achten Sie auf Ihre Seele und sorgen Sie unbedingt dafür, dass Ihre Seele jeden Tag Ihr Programm erhält, damit Sie sich in Ihrem Körper wohlfühlen kann.

Wenn Sie dies nicht tun, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Ihre Seele krank wird. Wenn dies soweit ist, dauert es nicht mehr sehr lange, dass der ganze Körper in Mitleidenschaft gezogen wird und das System kippt. Genau das sollten Sie niemals zu lassen.

Behandlungen von Kopf bis Fuß sind eine wunderbare Wohltat und helfen absolut dazu, dass Ihre Seele zur Ruhe kommt. Ihr persönliches Glücksgefühl ist das Höchste, was Sie überhaupt nur erreichen können.

Planen Sie daher Ihr regelmäßiges Relaxprogramm ein, und Ihr Leben gewinnt dadurch eine wesentlich höhere Qualität. Fangen Sie heute noch mit der Planung an und dann ziehen Sie es konsequent durch.

28. Jun. 2010

Ich werde so oft gefragt, welche Produkte ich empfehlen würde. Welche Produkte wirklich gut sind? Tja, was müsste ich da als Naturkosmetikhersteller wohl sagen? Ist doch logisch oder, ich müsste sagen, es gibt nur eine einzige Firma auf dem Markt, das sind meine Crameri-Naturkosmetikprodukte. Alles andere kann man vergessen.

Das wäre und ist natürlich viel zu platt. Es gibt sehr viele gute Firmen auf dem Markt. Um die Frage zu beantworten, sage ich stets „Finden Sie heraus, was Ihnen am besten liegt!“ Die grundlegende Entscheidung ist doch, möchte ich herkömmliche Produkte oder Naturkosmetikprodukte verwenden? Dann zertifizierte Naturkosmetikprodukte als Gütesiegel, dass da auch Natur drin ist und nicht nur draufsteht.

Wenn Sie das für sich abgeklärt haben, testen Sie es einfach. Wichtig ist, nehmen Sie unbedingt von einer Firma alles und mischen Sie nicht. Das machen viele Menschen und sind dann erstaunt, wenn die Ergebnisse nicht stimmig sind und die Haut womöglich recht heftig reagiert.

Man nennt dies die sogenannte berühmte Systempflege von Kopf bis Fuß. Beispiel, Sie nehmen eine sehr hochwertige Serie für Ihr Gesicht. Haare waschen und duschen jedoch mit einem ganz billigen Produkt. Ja, wo läuft denn die Brühe der Kopfhaut hin? Doch auch über Ihr Gesicht. Da würde ich dann doch ein wenig darauf achten.

Genauso würde ich die INCI-Liste anschauen und für mich auch hier eine klare Entscheidung treffen. Es gibt einfach Inhaltsstoffe, die sind viel besser und andere eben weniger gut. Machen auch Sie sich auf die spannende Reise, zu Ihren persönlichen traumhaften Produkten.

23. Jun. 2010

Haben Sie genügend Bewegung? Bewegung ist das A und O und ohne diese verkümmern wir buchstäblich. Es macht uns krank, weil der Mensch als Bewegungsnaturell eine andere Bestimmung hat, als nur zu sitzen.

Gewöhnen Sie es sich an, jeden Tag mindestens zwei Mal 30 Minuten zu laufen. Das tut Ihnen sehr gut und Sie erhalten dadurch ein völlig neues Körpergefühl. Genauso wunderbar ist das Schwimmen.

Tanzen, als sehr schöne Alternative und sonstige gymnastische Übungen jeglicher Art dienen dazu, im Leben weiterzukommen. Den Körper auf einem hohen Level fit zu halten, ist das oberste Prinzip für uns Menschen.

Fitness und Wohlbefinden sind keine Zufälle, sondern wollen entsprechend erarbeitet und gehalten werden. Wenn Sie hier nicht aufpassen, rutscht der Körper ab und das wäre sehr schade für Sie.

22. Jun. 2010

Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenig Menschen ins nasse Element einsteigen. Es ist eine kleine Handvoll, man spricht von ca. 2 bis 3% der Bevölkerung. Das ist natürlich wenig. Finden wir doch im Wasser buchstäblich die Leichtigkeit des Seins. Diese gilt es entsprechend für sich zu nutzen.

Im Sommer sind die Schwimmbäder bei schönem Wetter voll, das war es dann auch schon wieder. Ich erlebe es auch in den Hotels. Die Bäder, es befindet sich kaum jemand dort. Ändern Sie es unbedingt für sich, steigen Sie so oft es geht ins Wasser. Nach Möglichkeit natürlich sogar in sogenanntes Heilwasser. Das hat natürlich noch einen besseren Effekt.

Schwimmen Sie Ihre Runden und machen Sie Ihre Körperübungen, das tut unendlich gut und Sie fühlen sich danach wesentlich besser und frischer. Zudem ist es gelenkschonend und Sie können sich besser, leichter und weicher bewegen.

Sie haben wie immer die Wahl, Sie können es tun oder lassen. Bei allem was Sie tun, lassen Sie niemals die Verantwortlichkeit Ihrem Körper gegenüber aus. Es ist der sogenannte Tempel und hier sollte man besonders achtgeben.

Egal, wo ich auf dieser Welt bin, ich wähle immer ein Hotel mit Schwimmbad. Ich nutze stets die Zeit, etwas für meinen Körper, meine Gesundheit, meine Fitness und mein Wohlbefinden zu tun.

4. Jun. 2010

Tanzen, ist die Befreiung per se. Der Mensch ist ein absolutes Bewegungsnaturell, nur nutzt er das kaum. Kinder haben das Naturell noch in sich. Sie können nicht still sitzen, bis es die Erwachsenen ihnen beibringen. Es ist am Anfang eine riesige Qual, mit der Zeit sind dann die kleinen Erdenbürger derart konditioniert, dass sie schon gar nicht mehr anders können. Das ist natürlich für den menschlichen Organismus kontraproduktiv. Dafür ist er definitiv nicht geschaffen.

Hier heißt es ganz klar zurück in die Bewegung. Zurück zum Ursprung, um wieder den berühmten Urzustand an Gesundheit, Fitness und Vitalität herzustellen. Wer dies nicht erkennt, wird über kurz oder lang massive Probleme bekommen. Ich höre es häufig, hier vor allem bei Frauen, dass Sie so gerne tanzen würden, aber der Partner will nicht. Ändern Sie es, gehen Sie es an. Sie erreichen dadurch viel mehr Zufriedenheit, Wohlbefinden und sind auch wesentlich leistungsfähiger.

Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten, entweder Sie machen gleich einen Termin aus, um tanzen zu gehen oder es bleibt einmal mehr einer der vielen frommen Wünsche, die sich nie verwirklichen. Das ist einfach nur schade. Eines Tages ist das Leben vorbei und dann ist es zu spät.

5. Mai. 2010

Hände sind so viel Unbill ausgesetzt, den ganzen Tag der Witterung, Wasser u.s.w. Diese kommen mit unzähligen Stoffen in Berührung und leiden dann oft. Hier ist dringend eine entsprechende Pflege angesagt. Regelmäßige Packungen, Massagen und als eine sehr große Wohltat die Handreflexzonen-Massage. Dies tut sehr gut und gibt den Händen auch eine sehr hohe Geschmeidigkeit zurück. Ab und zu ein warmes Ölbad wirkt Wunder und hilft, dass Sie lange sehr schön bleiben. Es geht nichts über gepflegte Hände.

vor »

Impressum

Schlagwörter

Webdesign