Verzeichnis

11. Jul. 2011

Wasser, der ganz besondere Energiebringer, der seinesgleichen sucht. Schon die alten Kulturen wussten um die ganz besondere Bedeutung und die Kraft des Wassers bescheid, die Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Auch heute gewinnen die Behandlungen mit Wasser und im Wasser immer mehr an Bedeutung im Beauty und Wellness Bereich. Ohne Wasser ist eine Behandlung schon fast nicht mehr möglich.

Wie wunderschön, wenn solche Behandlungen auch noch direkt am Wasser, im Wasser oder auf dem Wasser durchgeführt werden können. Wasser entspannt und gibt sehr viel Kraft und Energie zurück.

Wasser, als die Symbolik des großen fließenden Elements zeugt davon, dass nur das was in Fluss ist, letztlich auch gesund ist.

Nutzen Sie für sich das riesige Energiepotential und schöpfen Sie förmlich aus dem Vollen. Ihr Energielevel steigt um ein Vielfaches uns Sie fühlen sich wesentlich wohler und leistungsfähiger.

Am 14. Juli 2011 um 19.00 Uhr, spannender 40-minütiger Vortrag zum Thema Wasser und Energie pur.

Wenn Sie auch gerne dabei sein möchten, schicken Sie eine E-Mail an crameri@crameri.de.

Wenn Sie wöchentlich am Telefoncoaching teilnehmen, mit sehr spannenden, wechselnden Themen mitten aus dem Leben, bezahlen Sie € 9,80. Bei einmaliger Teilnahme € 49,80.

Sollten Sie den Termin zum Telefoncoaching verpassen, können Sie auch gerne die CD dazu bestellen.

In diesem Sinne ganz viel Spaß und Lebensfreude……………….

27. Sep. 2010

Wenn der Herbst mit immer größeren Schritten Einzug hält ist es wichtig, dass man anfängt, sich um warme oder sogar heiße Öl-Packungen zu kümmern. Das ist dermaßen eine Wohltat und erwärmt sogar die Seele.

Was ist dabei zu beachten? Wichtig sind natürlich reine und natürliche Öle, am besten zertifizierte Naturkosmetikprodukte. Es gibt nämlich viele verschiedene Öle auf dem Markt. Für mich persönlich kommen nur reine Naturkosmetikprodukte auf die Haut. Wir haben all unsere Naturkosmetikprodukte durch den BDIH zertifizieren lassen.

Was ist alles für eine vernünftige und wohltuende Öl-Packung erforderlich?

· Naturkosmetik-Öl
· Reinigungscreme
· Peelingbürstchen
· Ein Stövchen
· Streichhölzer
· Kompressen
· Wärmflaschen
· Handtücher
· Wolldecke
· Entspannungs-Musik
· Kerzen
· Telefon abschalten

Das sind die paar grundlegenden Dinge, die erforderlich sind. Dann erwärmen Sie im Stövchen vorsichtig das reine Naturkosmetik-Öl. Mittlerweile kochen Sie heißes Wasser für die Wärmflaschen und Kompressen.

Zwischenzeitlich reinigen Sie die Haut und machen mit reinen Naturbürstchen ein sanftes Peeling. Mit einer heißen Kompresse nehmen Sie alles ab. Dann tragen Sie das erwärmte Naturkosmetik-Öl mit einem Pinsel auf die betreffenden Hautstellen auf, decken diese mit heißen, gut ausgewrungenen Kompressen zu. Legen eine Wärmeflasche darauf und packen alles gut und fest in Handtücher ein. Darüber eine Decke und das Entspannen kann beginnen.

In der Regel lässt man die Naturkosmetik-Ölpackung mindestens 20 Minuten einwirken. Wenn dabei im Hintergrund noch leise Musik läuft, die Kerzen brennen und Sie vielleicht auch noch ein Gläschen Tee trinken, ist das Entspannung pur für Ihren Körper, Geist und Seele.

Öl-Packungen können am ganzen Körper durchgeführt werden. Bei Rückenpackungen wird es ein wenig schwerer, so bitten Sie einfach Ihren Partner Ihnen zu helfen oder sie gehen gleich zur Kosmetikerin oder auf eine Schönheitsfarm.

9. Aug. 2010

Joggen im Wasser ist das große Thema. Schwimmen alleine ist vielen zu langweilig. Draußen rumzujoggen auch nicht immer so lustig. Vor allem dann, wenn das Wetter nicht so optimal ist oder im Winter, bei Eiseskälte und Glätte. Da ist es doch schöner, im warmen Wasser zu joggen.

Die Jogger tragen spezielle Schuhe, die für den Auftrieb sorgen und so das Treten erschweren. Beim Aqua-Jogging wird ein Gurt aus festem Schaumstoff umgelegt. So wird der Trainingseffekt erhöht. Widerstand und Auftrieb des Wassers werden außerdem genutzt, um Muskulatur aufzubauen.

Durch die Wasserdichte muss der Körper im Schnitt nur 20% seines eigenen Gewichtes tragen. Das schont die Gelenke und gibt richtig viel Fitness.

Immer mehr Hotels bieten zu Ihren Wellness-Angeboten auch das Aqua-Jogging an. Buchen Sie es am besten gleich mit. Die Aktivität ist sehr anstrengend, aber daraus ergibt sich eine wunderbare Entspannung. Man fühlt sich wesentlich wohler in seiner Haut und in der Regel bleibt der Muskelkater aus.

23. Jul. 2010

Auch gerne Jacuzzi genannt oder sogar Hottub. Ich liebe es, im Whirlpool durch das Blubbern und die daraus entstehende große Entspannung, die Seele baumeln zu lassen. Das tut so gut und vor allem dann, wenn der Whirlpool sich noch im Freien befindet.

Ich erlebe es häufig, dass viele Menschen einen Bogen aus Unkenntnis um den Whirlpool machen. Mich freut es natürlich, so ist einfach nicht so viel los. Ideal ist, wenn noch kräftige Massagedüsen mit eingebaut sind.

Sie dienen der Erholung und Entspannung, oftmals werden sie auch für medizinische Zwecke eingesetzt. Sie bringen bei manchen Störungen Linderung. Dies jedoch auch hier nur bei regelmäßiger Anwendung.

Ein wichtiger Aspekt hierbei ist die Hygiene, das regelmäßig gereinigte und abgelassene Wasser. Denn sonst ist es eine ideale Nährbasis für Keime aller Art. Immer mehr Menschen tendieren deshalb dazu, sich für die eigenen vier Wände einen eigenen Whirlpool anzuschaffen. Wellness pur und dies rund um die Uhr.

2. Jul. 2010

Da wir zum größten Teil aus Wasser bestehen, ist es für uns so wichtig, ausreichend zu trinken. Dass was die meisten hier machen, ist eine reine Katastrophe. Sie quälen ihren Körper förmlich und da sind Frauen sehr prädestiniert dazu. Sie schaffen es einfach nicht richtig zu trinken.

So viele Alibigeschichten werden dann aufgetischt und sie merken noch nicht einmal, dass sie sich mit solch einem Verhalten unnötig selbst das Leben schwer machen. Gewöhnen Sie es sich an, immer ausreichend zu trinken. Sie fühlen sich sofort wesentlich besser. Vor allem bei hochsommerlichen Temperaturen, ist es sogar lebensnotwendig, genügend Flüssigkeit zu zuführen. Sonst ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Körper aussteigt.

Fangen Sie langsam an und steigern Sie sich immer mehr. Der Körper funktioniert um ein Vielfaches besser und Ihr Wohlfühlfaktor steigert sich. Trinken Sie am besten Ihr Lieblingsgetränk, solange es nicht gerade Limonade ist. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Umsetzung.

Denken Sie daran, auch Ihrem Aussehen tut ausreichend trinken sehr sehr gut. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

30. Jun. 2010

Eisbehandlungen sind das idealste, bei hochsommerlichen Temperaturen. Damit kann man wesentlich mehr bewirken. Das Eis wirkt absolut erfrischend, stärkend und aufbauend, vor allem dann, wenn man ein eigenes Gemisch auflegt.

Wir nehmen ¼ Aloe Gel und mischen das mit ¾ Wasser. Für den Körper benötigen wir 0,25 Gläser. Fürs Gesicht kleine Schnapsgläser. Über das Glas legen wir mehrere Schichten Alufolie, in die Mitte schieben wir ein kleines Holzstäbchen und dann geht es ab in den Tiefkühler.

Sobald das Eis gefroren ist, nimmt man die Folie ab, nimmt den Lolly aus dem Behältnis und rollt das Eis ganz langsam über die einzelnen Körperstellen. Durch das Aloe Gel haben wir einen sehr schönen, zusätzlich verstärkenden Effekt. Ein sich Zusammenziehen der Haut, ein schließen der Poren und dadurch einen gesunden Ausgleich.

Testen Sie es aus und ziehen Sie es konsequent durch. Sie fühlen sich dadurch dermaßen frisch und gestärkt. Machen Sie die Behandlungen von Kopf bis Fuß. Die Müdigkeit verschwindet und Sie sind dadurch viel leistungsfähiger.

22. Jun. 2010

Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenig Menschen ins nasse Element einsteigen. Es ist eine kleine Handvoll, man spricht von ca. 2 bis 3% der Bevölkerung. Das ist natürlich wenig. Finden wir doch im Wasser buchstäblich die Leichtigkeit des Seins. Diese gilt es entsprechend für sich zu nutzen.

Im Sommer sind die Schwimmbäder bei schönem Wetter voll, das war es dann auch schon wieder. Ich erlebe es auch in den Hotels. Die Bäder, es befindet sich kaum jemand dort. Ändern Sie es unbedingt für sich, steigen Sie so oft es geht ins Wasser. Nach Möglichkeit natürlich sogar in sogenanntes Heilwasser. Das hat natürlich noch einen besseren Effekt.

Schwimmen Sie Ihre Runden und machen Sie Ihre Körperübungen, das tut unendlich gut und Sie fühlen sich danach wesentlich besser und frischer. Zudem ist es gelenkschonend und Sie können sich besser, leichter und weicher bewegen.

Sie haben wie immer die Wahl, Sie können es tun oder lassen. Bei allem was Sie tun, lassen Sie niemals die Verantwortlichkeit Ihrem Körper gegenüber aus. Es ist der sogenannte Tempel und hier sollte man besonders achtgeben.

Egal, wo ich auf dieser Welt bin, ich wähle immer ein Hotel mit Schwimmbad. Ich nutze stets die Zeit, etwas für meinen Körper, meine Gesundheit, meine Fitness und mein Wohlbefinden zu tun.

8. Jun. 2010

Es geht wie immer darum, den Körper zu stärken und dazu benötigt er die verschiedensten Reize und Inputs. Hier haben sich Wechselduschen sehr gut bewährt. Von lauwarm über heiß, bis hin zu eiskalt. Am Anfang mag Ihnen das ein wenig komisch vorkommen und die meisten mögen überhaupt kein kaltes Wasser.

Gehen Sie da durch, steigern Sie es ganz langsam und Ihr körperliches Wohlgefühl wird sich sehr schnell einstellen. Wichtig ist letztlich immer, dass der Abschluss mit eiskaltem Wasser stattfindet. Durch das heiße Wasser öffnen sich die Poren, man kommt teilweise sogar ins Schwitzen, wenn man es ein wenig länger macht. Danach das eiskalte Wasser, dieses verschließt wiederum die Poren und regt den Stoffwechsel sehr schön an.

Sie sind damit gleich viel fitter und fühlen sich auch wesentlich leistungsfähiger. Auch sehr gut vor allem in den sehr heißen Sommermonaten geeignet. Sie empfinden dadurch die Hitze nicht mehr so stark und bewegen sich viel freier. Im Winter steigert es Ihre Abwehrkräfte und Sie sind weniger anfällig.

Wie immer im Leben, lehnen Sie es bitte nicht ab. Setzen Sie es um, auch wenn es für Sie womöglich im Moment als nicht machbar erscheint. Sie gewöhnen sich daran, es ist wie alles im Leben, immer nur eine Frage der Zeit. Es kommt der Tag, wo Sie nie mehr darauf verzichten möchten.

7. Jun. 2010

Es gibt wohl kaum etwas Erfrischenderes und Stärkenderes, als ein Sitzreibebad. Am Anfang mag es für viele ein kleiner Kälteschock sein, danach gewöhnt man sich daran und möchte nicht mehr darauf verzichten. Man lässt in ein Becken eiskaltes Wasser ein. Wenn das nicht vorhanden ist, dann in die Badewanne. Ungefähr handbreit hoch, je nachdem auch zwei handbreit.

Sie steigen ins Wasser ein, benetzen sich die Unter- und Oberschenkel. Dann den Unterleib, den Bauch und die Brust. Dann setzen Sie sich in die Wanne. Mit beiden Händen benetzen Sie den Oberkörper und die Arme. Immer und immer wieder, es wirkt sehr erfrischend.

Wenn Sie damit starten, dauern die ersten Sitzungen nur ein paar Sekunden und Sie steigen gleich wieder aus. Nach ein paar Wochen wird es für Sie zur Selbstverständlichkeit und Sie halten es immer länger aus.

Wenn Sie aussteigen, bitte nicht abtrocknen, sondern leicht von den Füßen beginnend Richtung Herzen einklopfen. Dies verstärkt zusätzlich das frische Gefühl. Wie immer im Leben, starten Sie sofort. Am idealsten morgens gleich nach dem Aufstehen und Sie fühlen sich viel vitaler und frischer.

Halten Sie es durch, nach wenigen Wochen möchten Sie nie mehr darauf verzichten. Ihr gesamter Organismus wird dadurch auch abgehärtet und Sie sind wesentlich leistungsfähiger.

27. Mai. 2010

Baden ist ein Traum und die Entspannung pur. Viele Badekulturen gab es bereits vor uns. Menschen, welche die Heilkräfte des Wassers für sich zu nutzen wussten. Wenn wir uns dagegen vergleichen, stellt sich sehr wohl die berechtigte Frage „Was ist bloß aus uns geworden?“ Wir sind von einer Badekultur weit weg. Ja, wir nutzen das Wasser zum Duschen, als reiner Waschakt, das war es dann schon fast wieder.

Es gibt immer weniger Wohnungen mit einer großen Badewanne, wo man dem Baden frönen kann. Das ist sehr schade und traurig. Gehört doch ein Vollbad zu den größten Erholungsmomenten. Genauso auch ein Bad im Thermalwasser. Hier kann ich Ihnen nur sehr ans Herz legen, gewöhnen Sie es sich an mindestens einmal pro Woche ein paar Stunden das Badeleben zu genießen. Entspannung pur ist angesagt. Einfach nur im warmen Thermalwasser erholen. Danach entsprechend ausruhen und Ihr Körper, Ihr Geist und Ihre Seele fühlen sich wieder richtig fit und erholt. Es ist immens wichtig, dass wir immer wieder für den berühmten Ausgleich sorgen.

Genauso sollten Sie auch das Baden in den eigenen Räumlichkeiten zelebrieren, sofern dies dank Badewanne möglich ist. Es tut Ihnen einfach nur sehr gut und Sie sind dadurch auch leistungsfähiger. Genau um das geht es letztlich. Denn die Anforderungen werden nicht weniger.

vor »

Impressum

Schlagwörter

Webdesign