Verzeichnis

20. Jun. 2011

Eine sehr alte und wirkungsvolle Behandlung. Als ich vor über drei Jahrzehnten die Fußreflexzonen-Massage von der Schweiz, die dort schon sehr bekannt war, mitbrachte, kannte sie in Deutschland kaum jemand.

Das hat sich dann im Laufe von vielen Jahren völlig gewandelt. Der Erfolg war sehr groß, so dass man dann hingegangen ist, dass die Behandlung nur noch von Ärzten oder Heilpraktikern durchgeführt werden darf.

Das wissen leider viele immer noch nicht und sind dann völlig erstaunt, wenn es zu einer teuren Abmahnung kommt. Das kurz zur Geschichte der Fußreflexzonen-Massage in Deutschland. Von Land zu Land unterscheiden sich die Gesetzgebungen.

Dass die Massage wirkt, hat sie schon mehr als ein Mal bewiesen. Ob jetzt daraus gleich Heilversprechungen entstehen sollten, das würde ich lieber lassen.

Sie sorgt für eine starke Durchblutung der Füße und fernreflektorisch der korrespondierenden Organe, für ein besseres Wohlbefinden, mehr Harmonie und inneren Frieden.

Wie bei allem ist es einfach erforderlich, es selbst zu testen. Es in der Umsetzung zu erleben und dann eine eigene Entscheidung zu treffen, so haben Sie den besten Ein- und Überblick.

Wichtig ist zu beachten, dass vorher immer ein Fußbad stattfindet. Ideal natürlich ein aufsteigendes Fußbad, von 35 bis 45°. Dies in einem Zeitraum von ca. 25 Minuten, dann folgt eine halbe Stunde die Massage, und danach die gleiche Zeit zum Ruhen. Dies ist sehr wichtig und wird leider von den wenigsten beachtet.

Wenn Sie es in dieser Form als Kunde erhalten, ein absoluter Traum und unendlich wohltuend.

15. Mrz. 2011

Sie loben andere Menschen und dann loben Sie sich. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, sich selbst auch immer wieder zu loben. Das mag für Sie am Anfang ein wenig komisch sein. Denn wieso sollte ich mich selbst loben, fragen mich viele. Es gibt doch gar nichts, wofür ich mich loben kann. Das ist natürlich fatal, solch eine Denke, jedoch nichts Außergewöhnliches, wenn wir betrachten, wie die Menschen miteinander umgehen. Wie Eltern ihre Kinder erziehen, wie es in der Schule abgeht, da dürfen wir nicht erstaunt sein, dass das eigene Verhalten und das Selbstbewusstsein, in den Keller gesunken ist. Nur wir alleine können es hier wieder herausholen.

Loben Sie sich mehrmals am Tag
Dazu möchte ich Sie ganz herzlich einladen und bevor Sie jetzt wieder anfangen nach irgendwelchen Ausflüchten zu suchen, fangen Sie bitte damit an. Vergessen Sie den dummen Spruch von wegen

„Eigenlob stinkt!“

Das ist bescheuert und so etwas behaupten nur Menschen, die definitiv keine Ahnung haben. Natürlich ist Eigenlob großartig und stärkt uns ungemein. Denn bevor wir uns lange darauf verlassen, dass uns irgendjemand anderes lobt, müssen wir es selbst in die Hand nehmen. Das macht uns definitiv unabhängig und dies ist wichtig.

Was ist denn einmal mehr Wellness, es ist das sich wohlfühlen in seinem Körper. Das in Gleichklang mit sich selbst sein und das schaffen wir nur, wenn wir auch alle Register ziehen. Da gehört das Loben definitiv dazu, es betrifft die berühmte Schönheit von innen. Fangen Sie heute noch an und Ihr Leben fängt an sich zu verändern. Das hier ist ein Auszug aus dem Buchwerk „Wer fragt gewinnt – Wer nicht fragt, verliert!“ Nähere Infos unter www.buchverlag24.de.

6. Sep. 2010

Wie oft gönnen Sie sich eine Rückenmassage? Haben Sie es zum festen, wöchentlichen Programm gemacht? Oder gehören Sie womöglich zu den 98%, die sich das noch nie haben geben lassen?

Für mich als Wellness-Spezialist ist es immer wieder erschreckend zu sehen, wie wenig die Menschen doch tatsächlich für sich machen. Darauf angesprochen kommt häufig, ja, ich muss mir wieder ein paar Massagen verschreiben lassen. Das war es dann auch.

Massagen und hier vor allem die Rückenmassagen gehören zum absoluten Bestandteil des täglichen Lebens, so wie essen und trinken. Der Rücken ist dermaßen belastet und wie. Hier ist es einfach erforderlich, dass man selbst immer wieder für einen Ausgleich sorgt.

Melden Sie sich genau in dieser Minute zur Massage an. Noch viel klüger ist es natürlich, gleich zur Ganzkörpermassage zu gehen. Ich kann Ihnen eines versichern, wenn Sie es einmal gemacht haben, möchten Sie nie mehr darauf verzichten, weil es Ihnen einfach nur sehr gut geht.

Hier ist es wichtig, dass Sie jemanden haben, der auch richtig massiert und nicht einfach nur ein wenig den Rücken oder den ganzen Körper einölt. So arbeiten leider die meisten, nur an der Oberfläche. Damit erreichen Sie nicht gerade sonderlich viel. Also mit Vollgas auf dem Weg zur ganzheitlichen Gesundheit.

27. Jul. 2010

Ob Naturkosmetikprodukte ja oder nein, das kann jeder nur für sich selbst beantworten. Der eine steht darauf, dem Nächsten ist es völlig egal, was auf die Haut kommt und wenn überhaupt, ob etwas aufgetragen wird.

Mir persönlich war es nie egal, ich stehe in ihrer Reinheit auf Naturprodukte und mag all die Stoffe, die sonst reinkommen definitiv nicht. So geht es mir auch mit den Lebensmitteln. Deshalb war für mich klar, dass ich damals schon Naturkosmetikprodukte benutzt habe.

Im Laufe von vielen Jahren im Kosmetikbusiness tätig, ist dann immer stärker der Wunsch aufgetreten, eine eigene, ganzheitliche Naturkosmetikserie zu lancieren. Das hat noch ein paar Jahre gedauert, dann war es soweit.

Wie immer gibt es absolute Befürworter und auch Gegner. So kann und muss jeder Konsument für sich alleine entscheiden, welchen Weg er letztlich wirklich gehen möchte.

Wichtig ist, dass Sie den Markt genau sondieren und einfach die verschiedenen Naturkosmetikprodukte, die es gibt, testen. Achten Sie dabei unbedingt auf die entsprechenden Prüfsiegel, dass es sich auch um reine Naturkosmetika handelt.

Es wäre für mich jetzt ein Leichtes zu sagen, nehmen Sie nur Crameri-Naturkosmetikprodukte. Das hier ist aber ein werbefreies Wellness-Lexikon und so sollten Sie die Fülle testen, sich dann auf eine Produktlinie einschießen. Wichtig ist dabei, dass Sie nicht immer hin und her wechseln, denn das tut der Haut nicht gut.

21. Jul. 2010

Viele Menschen haben schon so viel über Yoga gehört. Es gibt immer neuere Formen, die auf dem Markt auftauchen. Manchmal wird es fast unübersichtlich. Wichtig ist für Sie in erster Linie, fangen Sie mit Yoga an.

Wenn Sie auf die Schönheitsfarm gehen, buchen Sie es gleich mit. Wellness ohne Yoga, da fehlt einfach etwas und das ist doch schade. Den eigenen Körper und damit auch die Seele und den Geist geschmeidig zu halten, ist das A und O.

Es gibt viele Institutionen vor Ort, die Yogakurse anbieten. Melden Sie sich am besten an und bleiben Sie dran. Wichtig ist wie bei allem im Leben, nicht einfach probieren, sondern konsequent umsetzen. Sie werden es nie mehr missen wollen.

Yoga, als die Erfüllung und der Ausgleich, zu der doch sehr oft hektischen Außenwelt, wo die Anforderungen immer mehr steigen. Zur Ruhe kommen, neue Kraft tanken, damit und dadurch die Aufgaben viel besser zu bewältigen.

Machen Sie sich auf den Weg und Sie werden eine Geschmeidigkeit erleben, die ihresgleichen sucht. Das dauert aber und dies sollte einem definitiv bewusst sein. Es geht nicht über Nacht, auch wenn viele das gerne hätten.

19. Jul. 2010

Hier befassen wir uns buchstäblich mit einem sehr heißen Eisen, denn über 90% der Menschen haben Rückenprobleme, in der einen oder anderen Form. Die Last auch bildlich gesprochen, welcher der Rücken tragen muss, ist einfach viel zu viel für die meisten Menschen.

Man bürdet sich in der Regel auch noch permanent zusätzliche Last auf und droht förmlich darunter zusammenzubrechen. Das ist keine sehr gute Ausgangsbasis und auch alles andere als besonders klug.

Der erste Schritt hierzu ist die berühmte Gedankenhygiene. Klar zu unterscheiden, was trifft und betrifft mich wirklich und was hat mit mir nichts zu tun. Man ist nicht verpflichtet, für alles und jeden sein Kreuz hinzuhalten.

Dann muss unbedingt Massage zur Lösung und Lockerung der Verspannungen erfolgen. Das ist ein ganz wichtiger Schritt und darauf aufbauend folgt dann die Krankengymnastik, Yoga und sonstige Formen der Rückenkräftigung.

Das ist zur Stärkung des Rückens sehr wichtig, sonst fängt das alte Dilemma schnell wieder an. Auch hier ist die absolute Regelmäßigkeit von sehr großer Bedeutung. Wellness pur, für Ihren Rücken ist das Thema.

2. Jul. 2010

Da wir zum größten Teil aus Wasser bestehen, ist es für uns so wichtig, ausreichend zu trinken. Dass was die meisten hier machen, ist eine reine Katastrophe. Sie quälen ihren Körper förmlich und da sind Frauen sehr prädestiniert dazu. Sie schaffen es einfach nicht richtig zu trinken.

So viele Alibigeschichten werden dann aufgetischt und sie merken noch nicht einmal, dass sie sich mit solch einem Verhalten unnötig selbst das Leben schwer machen. Gewöhnen Sie es sich an, immer ausreichend zu trinken. Sie fühlen sich sofort wesentlich besser. Vor allem bei hochsommerlichen Temperaturen, ist es sogar lebensnotwendig, genügend Flüssigkeit zu zuführen. Sonst ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Körper aussteigt.

Fangen Sie langsam an und steigern Sie sich immer mehr. Der Körper funktioniert um ein Vielfaches besser und Ihr Wohlfühlfaktor steigert sich. Trinken Sie am besten Ihr Lieblingsgetränk, solange es nicht gerade Limonade ist. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Umsetzung.

Denken Sie daran, auch Ihrem Aussehen tut ausreichend trinken sehr sehr gut. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

19. Apr. 2010

Wir fangen heute mit dem wichtigsten Schritt an. Wellness, mit all den vielen Behandlungen, gibt nur dann einen Sinn, wenn man auch weiß, was man möchte. Das ist eine ganz wichtige Ausgangsbasis. Wozu tendiert man, was würde einem Spaß und Freude bereiten? Wieso ist das so und welche Errungenschaft will man dadurch erreichen.

Ziele schaffen neue Wirklichkeiten und genau um die geht es. Wer genau weiß, was er will, wird auch ankommen. Das ist oftmals kein leichtes Unterfangen und hier haben die meisten Menschen große Probleme. Nehmen Sie sich jetzt sofort die Zeit und notieren sich

Was will ich wirklich

___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________

Dann kommt der nächste wichtige Schritt, den Sie bitte auch jetzt gleich erledigen.


Was will ich nie mehr

___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________
___________________________________________________________________

Drucken Sie es aus und arbeiten Sie immer wieder damit. Es hilft Ihnen, immer stärker Klarheit zu erhalten und dann werden Sie beim Wellness auch viel mehr Lebensfreude, Entspannung und Wohlbefinden Ihr Eigen nennen können.

19. Apr. 2010

Liebe Besucher,

ich freue mich sehr, für Sie das neue Wellness-Lexikon ins Leben zu rufen. Ich liebe Wellness und ich lebe schon seit über 33 Jahren in dieser Branche. Es ist ein Traum, von der ersten bis zur letzten Minute, was man alles damit erreichen kann. Mal ganz ehrlich, gibt es etwas Schöneres, als sich um den eigenen Körper, Geist und Seele zu kümmern? Nein, definitiv nein. Es ist das Wichtigste und Großartigste, was es überhaupt nur gibt. Das Leben ist so sensationell, und wenn man um die Dinge Bescheid weiß, dann erst recht.

Ich habe vor ein paar Jahren schon einmal ein Wellness-Lexikon unter http://bit.ly/cm3qpP geschrieben. Jetzt ist es an der Zeit, das Ganze zu überarbeiten und ein neues Werk zu gestalten. Es verändert sich fast täglich sehr viel und das macht es unendlich spannend und großartig. Freuen wir uns gemeinsam, den neuen Weg zu gehen.

Das Wellness-Lexikon, als unerschöpfliche Quelle der Inspiration für Sie. Das Leben und damit Ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen und eine große Meisterleistung daraus zu machen. Es ist ein Traum und es lohnt sich voll und ganz diesen zu leben. Ich freue mich sehr, für Sie da sein zu dürfen.

Wenn Sie Ideen haben, Behandlungen kennen, die noch nicht aufgeführt sind, teilen Sie mir das bitte mit. Ich freue mich sehr darauf. Denn mein Ziel und mein Anspruch ist es auch dieses neue Lexikon zum größten, aller Wellness-Lexikas zu machen.

Herzlichst

Ihr Ernst Crameri

Impressum

Schlagwörter

Webdesign