Verzeichnis

6. Sep. 2010

Wie oft gönnen Sie sich eine Rückenmassage? Haben Sie es zum festen, wöchentlichen Programm gemacht? Oder gehören Sie womöglich zu den 98%, die sich das noch nie haben geben lassen?

Für mich als Wellness-Spezialist ist es immer wieder erschreckend zu sehen, wie wenig die Menschen doch tatsächlich für sich machen. Darauf angesprochen kommt häufig, ja, ich muss mir wieder ein paar Massagen verschreiben lassen. Das war es dann auch.

Massagen und hier vor allem die Rückenmassagen gehören zum absoluten Bestandteil des täglichen Lebens, so wie essen und trinken. Der Rücken ist dermaßen belastet und wie. Hier ist es einfach erforderlich, dass man selbst immer wieder für einen Ausgleich sorgt.

Melden Sie sich genau in dieser Minute zur Massage an. Noch viel klüger ist es natürlich, gleich zur Ganzkörpermassage zu gehen. Ich kann Ihnen eines versichern, wenn Sie es einmal gemacht haben, möchten Sie nie mehr darauf verzichten, weil es Ihnen einfach nur sehr gut geht.

Hier ist es wichtig, dass Sie jemanden haben, der auch richtig massiert und nicht einfach nur ein wenig den Rücken oder den ganzen Körper einölt. So arbeiten leider die meisten, nur an der Oberfläche. Damit erreichen Sie nicht gerade sonderlich viel. Also mit Vollgas auf dem Weg zur ganzheitlichen Gesundheit.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI

Impressum

Schlagwörter

Webdesign